Freitag, 11. Mai 2018

Erstes Toblacher Pflanzenmarktl


Mit großem Erfolg ging das erste Toblacher Pflanzen-Marktl am 10. Mai vor der Bibliothek Hans Glauber über die Bühne. Viel Bewegung, viel Austausch, viele grüne Daumen beim Suchen und Finden, beim Weitergeben von Rat und Saat! Auch der BM Guido Bocher stattete dem grünen Tisch einen Besuch ab.

Donnerstag, 27. April 2017

Erste Kleidertauschparty, ein voller Erfolg!


Wie oft verbringen T-Shirts, Pullover, Hosen oder Schuhe mehrere Jahre ungenutzt in unseren Kleiderschränken und werden ihrem Wert so gar nicht recht. Ob eine Veränderung in unserem Farbgeschmack oder Kleidungsstil, ein kleiner körperlicher Wandel, falsch gekauft, viel getragen und daran satt gesehen oder gar ein Geschenk von Eltern oder Großeltern, was einfach nicht passt, aber durch seinen ideellen Wert nicht in die Kleidersammlung soll. Es gibt viele Gründe, warum sie da im Dunkeln verweilen, in gutem Zustand … und auf ihren Auftritt warten.
Genau deshalb hat am Samstag, den 1. April im Rahmen der Zeitbank auf Initiative von Judith Gruber in der Bibliothek Toblach die erste Kleidertauschparty als Auftaktveranstaltung für weitere folgende Austauschtreffen stattgefunden.
13 Frauen, von jung bis reif, haben den Schritt gewagt, mal auf eine ganz andere Art „einkaufen“ zu gehen und noch unsicher über den Ausgang der Begegnung ihre Kleidungsstücke, Schuhe, Taschen und Accessoires für den Tausch präsentiert.
Und siehe da: die Freude war groß auf allen Seiten. Für jeden war etwas dabei. So suchte eine mehr sportliches, eine andere mehr elegantes Gewandt, die nächste farbenfrohe Hüllen, eine weitere klassisches Grau und alle kamen auf ihre Kosten. JA, als eine echte Bereicherung für jeden wurde der Tausch empfunden, da so manches Mal ein Kleid oder eine Bluse dem neuen Besitzer viel besser zu Gesicht stand als dem alten und man den liebgewonnenen geerbten Mantel am Ende in guten Händen wusste, sodass er nun seinem Zwecke wirklich dienlich ist.


Ein weiteres Plus zum Schluß der Veranstaltung war der Kleidersack des sozialökonomischen Betriebs „s'Gewandtl“ von Lienz. (Die Altkleider werden hier nach fairen Methoden für Arbeiter und Kunde weitergegeben oder weiterverarbeitet, also eine Win-win–Situation für beide Seiten) Dort kamen alle Kleidungsstücke hinein, die keinen neuen Nutzer gefunden hatten und auch nicht mehr zurückgenommen werden wollten.

 Wahrlich, eine wundervolle Idee, so ganz ohne Geld und voller Möglichkeiten zum Wohle aller.

Wir freuen uns auf Sie beim nächsten Kleidertauschtermin am Samstag, den 7. Oktober 2017.

Freitag, 17. Februar 2017

Zeitgeschenk

Miau, ich bin Lilly und möchte Euch mit Freude von meinem letzten Urlaub erzählen. Bei mir ist das ein wenig anders, als bei Euch Menschen. Wenn ich Urlaub habe, dann fahre ich nicht in ein fremdes Land und mache Pause vom Zuhause. Nein, ich bleibe hier und mache Pause von meiner Hausherrin, habe endlich einmal Zeit, jede Ecke der Wohnung zu erkunden, überall herumzuliegen wo ich will und ganz, ganz wichtig: ich kann mit allen Dingen spielen, die ich finde und niemand räumt sie schnell weg.....miau.....Ja, und damit es mir wirklich gutgeht während meiner Auszeit, kommt jeden Tag eine total liebe Nachbarin vorbei. Sie stellt mir leckeres Futter und frisches Wasser hin, läßt mich auf dem Balkon klettern und versorgt mich mit Streicheleinheiten.....miau, miau.....und manchmal kommen auch noch ihre Enkelinnen mit, dann haben wir richtig viel Spaß.

Dieses Zeitgeschenk von der Nachbarin ist eigentlich kein Geschenk. Irgendwie gibt es da eine Bezahlungsart, die ich nicht ganz verstehe hier in meinem Katzendasein. Am Besten ihr fragt bei dieser ZEITBANK nach. Meine Hausherrin und ich sind jedenfalls superglücklich über diese Möglichkeit.

Sonntag, 20. November 2016

Vortrag in St. Vigil in Enneberg

Zeitbank - eine zündende Idee! Am 23. November 2016 findet um 20:00 Uhr in St. Vigil in Enneberg ein Vortrag über die Zeitbank Hochpustertal statt. Edith Strobl, Vorstandsmitglied, war von Anfang an in den Aufbau der Zeitbank Hochpustertal involviert und berichtet von den guten Erfahrungen, die die Zeitbank in den nun mehr als zwei Jahren ihres Bestehens gemacht hat.